Diese Website verwendet Cookies. Klicken Sie hier für weitere Informationen.

Kinderheilkunde


  • Bettnässen
    Bettnässen

    Kinderheilkunde
  • Bettnässen

    Bettnässen ist für Eltern und Kinder eine tägliche körperliche und seelische Belastung und dennoch für sehr viele Familien ein Thema, über das man nicht spricht. Man unterscheidet zwei Formen: Die primäre Enuresis beschreibt ein von Geburt an andauerndes Einnässen ohne längere trockene Phasen, die sekundäre Enuresis ein erneutes Einnässen nach einer mindestens 6 Monate langen trockenen Phase.


    Unter Bettnässen (Enuresis nocturna) versteht man das Einnässen im Schlaf an mindestens zwei Nächten pro Monat nach dem 5. Lebensjahr, wenn das Kind tagsüber trocken ist und keine Harnwegsinfekte oder organische Störungen vorliegen.

    Die primäre Enuresis macht etwa 80 % des kindlichen Einnässens aus!

  • Durchfall bei Kindern
    Durchfall bei Kindern

    Kinderheilkunde
  • Durchfall bei Kindern

    Durchfall ist keine Erkrankung für sich, sondern ein Symptom einer anderen auslösenden Ursache, die vielfältig sein kann:

    • Infektionen des Darms durch Viren, Bakterien oder Einzeller
    • Behandlung mit bestimmten Medikamenten wie Antibiotika
    • Chronisch-e entzündliche Darmerkrankungen, aber auch systematische Erkrankungen wie Schilddrüsenerkrankung oder Allergien
    • Eine Schädigung der Darmzellen durch Gifte, die von Erregern gebildet werden
    • psychische Ursachen wie Stress können sich durch Durchfall äußern

    Die häufigste Ursache im Kindesalter sind Darminfektionen.

  • Lactobacillus rhamnosus GG
    Lactobacillus rhamnosus GG

    Kinderheilkunde
  • Lactobacillus rhamnosus GG

    Lactobacillus rhamnosus GG ist ein Stamm von L. rhamnosus, der 1983 aus dem Darmtrakt eines gesunden Menschen isoliert wurde. Dieser Stamm wurde am 17. April 1985 von Sherwood Gorbach und Barry Goldin zum Patent eingereicht – die Bezeichnung «GG» stammt aus den ersten Buchstaben ihrer Nachnamen. Seit der Entdeckung des L. rhamnosus GG (ATCC 53103) - Stammes wurde er ausführlich untersucht hinsichtlich seiner verschiedenen gesundheitlichen Vorteile. Derzeit ist es das weltweit am meisten untersuchte Darmbakterium mit mehr als 800 wissenschaftlichen Studien.

Niederlassung Österreich

Ferring Arzneimittel Ges.m.b.H.
Vienna Twin Tower, Turm West, 10. OG
Wienerbergstrasse 11
1100 Wien

Telefon: +43 1 60808 - 0
Telefax: +43 1 60808 - 80
Email: office@ferring.at

Global Locator

Corporate Global Locator

Vielen Dank für Ihren Besuch. Sie verlassen jetzt die Ferring Arzneimittel GmbH (Österreich) und werden direkt auf unsere globale Webseite www.ferring.com weitergeleitet.